RESÜMEE DER SHOW VON 2017 2017-10-04T16:06:10+00:00

V. OLDTIMER WARSAW SHOW EIN
12.-13. Mai 2018 Ptak Warsaw Expo

Klassisch Schöne Old- und Youngtimer bei der IV. Messe und Auktion Historischer Fahrzeuge Oldtimer Warsaw Show

Eine Ausstellung der Legenden der Motorisierung: von Vorkriegsfahrzeugen bis zu Youngtimern, eine exquisite Auktion und die sich großer Beliebtheit erfreuende, große Börse historischer Fahrzeuge, Präsentation des Verzinnens und Treff alter Automobile aus ganz Europa – diese und andere Attraktionen warteten auf die Besucher der IV. Oldtimer Warsaw Show im Ptak Warsaw Expo, vom 13. bis 14. Mai 2017. Und der Zulauf war sehr groß  – die Ausstellung wurde von 31 126 Personen besucht. 

Es war der polenweit größte Event für die Oldtimer-Liebhaber. Auf der Ausstellung, deren Fläche über 40 000 Quadratmeter einnahm, konnte man Klassiker aus den 20er und 30er Jahren, während des Krieges gebaute Fahrzeuge sowie Road Kings aus der Nachkriegszeit bewundern, sowohl aus den westlichen Ländern als auch von jenseits des eisernen Vorhangs. Es mangelte auch nicht an historischen Motorrädern.

Die Messe Warsaw Oldtimer Show ist ein Ort, an dem mit historischen Fahrzeugen gehandelt wird. Der Fahrzeugverkauf fand unter anderem während der exquisiten Auktion der Historischen Fahrzeuge statt, bei welcher die besten und wertvollsten Fahrzeuge angeboten werden. Sämtliche an der Auktion teilnehmenden Fahrzeuge wurden vorher von professionellen Gutachtern geprüft. Die zweite Gelegenheit, einen Oldtimer zu kaufen, bot die Börse, die sich in diesem Jahr großer Beliebtheit erfreute – während der Börse wurden 70% der angebotenen Fahrzeuge verkauft. 

Zu den wertvollsten Ausstellungsstücken, die bei der Messe präsentiert wurden, gehörten: Mercedes 170 S Cabrio A (Baujahr 1950), Mercedes 220 Cabrio A (Baujahr 1953), Mercedes 220 SE Cabrio (Baujahr 1960), Mercedes Benz 320 Cabrio A (Baujahr 1939), Mercedes Benz 600 Pullman (Baujahr 1969), Renault R4 850cc (Baujahr 1978), Puma GTE 1600 (Baujahr 1970), Chevrolet Impala (Baujahr 1967) und Datsun 260Z (Baujahr 1977). Insgesamt haben über 150 Aussteller ihre Automobile vorgestellt, darin Firmen, wie: Hillford Classic Cars, Giełda Klasyków, Infinitum Classic Cars, Porsche Centrum Warszawa, SwissVax, Stradale Classics, Joachim Bertsch Fine Classic Cars. In der Überholungszone  präsentierten sich: Nostalgia Classic Cars Restoration, Autoand Andrzej Pleskot, AngloCars Retroline Novol, MBL Classic und 4 kółka z pasją [4 Räder mit Leidenschaft]. Die Besucher konnten nicht nur einwandfrei erhaltene Kleinodien bewundern, sie hatten auch die Gelegenheit, sich mit den Ausstellern zu unterhalten.  Den Event begleiteten auch Präsentationen des Verzinnens der historischen Fahrzeuge – der Überholung ihrer Karosserie. Im Rahmen des Events fand auch ein Treff historischer Automobile aus ganz Europa statt. In Warschau reisten passionierte Autoliebhaber aus Italien, Litauen, aus der Ukraine, aus Tschechien, aus der Slowakei und aus Ungarn an.

Während des Aussteller-Abends wurden Veranstalter- sowie Publikumspreise verliehen. 

Für die schönsten ausgestellten Autos wurde die Firma Almar und für die schönste Gestaltung des Standes – Duda Cars und Swissvax Polska gewürdigt. In der Kategorie „Interessanteste Form der Promotion” triumphierten die Firmen: Porsche Centrum Warszawa und Retroline Anglocars.  Den Preis für die professionellste Fahrzeugüberholung  erhielt die Firma Hillford Classic Cars, und für die komplexe Überholung historischer Automobile die Firma Autoand Andrzej Pleskot und MBL Classic Cars. Mit den Publikumspreisen wurden hingegen Walter Motors, Infinitum Classic Cars und Classic Parts gewürdigt.

galeria sierpc.naszemiasto.pl
wideo motofakty.pl
relacja zegarkiipasja.pl